Dr. Klaus Höcker

Dr. Klaus Höcker
Dr.Klaus Höcker

Studium der Zahnheilkunde und Staatsexamen an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion bei Prof. Dr. Dr. Dieter E. Lange in der Klinik- und Poliklinik für Parodontologie an der WWU Münster, Stabsarzt auf der Zahnstation der Luftwaffe in Rheine, Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Parodontologie in der Klinik- und Poliklinik für Parodontologie der WWU-Münster, Zahnarzt (Ausbildungsassistent) in der Praxis Dr. Werner Elsen in Recklinghausen, Niederlassung in eigener Praxis 1988.

  • Vorsitzender des Berufsverbandes der Fachzahnärzte und DGP-Spezialisten® für Parodontologie e.V 2005-2016
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie e.V.
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferkrankheiten
  • Member des International Team for Implantology
  • Member of the European Federation of Osseointegration
  • Fortbildungsreferent der Zahnärztekammer Nordrhein, Bezirksstelle Essen 

Publikationen / Vorträge

Philips Oral Healthcare Care Symposium, Schloß Lehrbach (2011)
Oral Hygiene - A Success Parameter of Systematic Periodontal Therapy

Zahnärztetag - Jahrestagung der DGMKG- Essen (2013)
Parodontale Erhaltungstherapie - Chancen und Risiken

Zahnärztliche Mitteilungen (2013)
Klinisch-Ethische Falldiskussion:Dissens zwischen Hauszahnarzt und Kieferorthopädin

ZMK 11 (2013)
Die Unterstützende Parodontitistherapie

3. Essener Implantologietage (2013)
Prognose parodontal geschädigter Zähne: erhalten oder besser gleich implantieren?

Zahnarzt&Praxis (2012)
Volkskrankheit Parodontitis - ein unerkanntes Behandlungspotential

DZW (2011)
Langzeiterfolg ist nur durch dauerhafte parodontale Nachsorge zu erreichen

ZWP (2010) - Interview
„Ausbildung zum Fachzahnarztmuss muss eingeführt werden“

 

Mitglied des ITI-Study Clubs Bonn

ITI Image Film 2012